بحث عن كتاب
كتاب Wer schrieb den Qur rsquo an لفريق الدعوة في ممفيس بالولايات المتحدة الامريكية

تحميل كتاب Wer schrieb den Qur rsquo an PDF

التصنيف : كتب إسلامية
سنة النشر : 2011
عدد الصفحات : غير محدد
عن الكتاب : 2011م - 1443هـ Wer schrieb den Qur’an? Wahrlich, das Lob ist Allahs. Ich bezeuge, dass es nichts gibt, dem zu Recht gedient wird, außer Allah in Seiner Einzigartigkeit, keinen Teilhaber hat Er. Und ich bezeuge, dass Muhammad Sein Diener und Gesandter ist. Allahs Segen und Heil sei auf ihm, seiner Familie, auf seinen Gefährten und jenen, die ihnen folgen in schönster Weise, bis zum Tag der Auferstehung. „Denken sie denn nicht sorgfältig über den Qur’an nach? Wenn er von jemand anderen wäre als von Allah, würden sie in ihm wahrlich viel Widerspruch finden.“ (Qur’an, 4:82) Gott erschuf den Menschen zu einem noblen Zweck: Ihm (Gott) zu dienen und um ein rechtschaffendes Leben zu führen, gemäß Seiner Befehle und Anleitungen an die Menschheit. Die Menschen lernten dies durch die von Gott erwählten Gesandten, die mit klaren und praktischen Anweisungen zur Führung eines sinnerfüllten Lebens kamen und wie man Gott angemessen verehrt. Gott offenbarte diesen Propheten und Gesandten auch das Wissen über die Geschehnisse nach dem Tod, sowie über die Belohnungen und Strafen für die eigenen Handlungen. Diese Propheten und Gesandten übermittelten die selbe maßgebende, ihnen von Gott anvertraute Botschaft. Sie verkündeten: „...O mein Volk! Dient Allah! (d.h. ohne Ihm etwas beizugesellen) Keinen Gott habt ihr außer Ihm.“ (Qur’an, 7:65) Gott sandte Propheten und Gesandte zu jedem Volk, während der gesamten Menschheitsgeschichte. „Und Wir haben ja bereits in jeder Gemeinschaft einen Gesandten erweckt: “Dient Allah (allein) und meidet die falschen Götter.“ (Qur’an, 16:36) Über manche von ihnen wurden wir informiert und über andere nicht. Diese Propheten und Gesandten sind u.a.: Adam, Noah, Abraham, Ismail, Isaak, Jakob, Josef, Moses, Aaron, Lot, David, Salomon, Elias, Elischa, Hud, Thul-Kifl, Enoch, Jonah, Job Schu’aib, ’ In diesem Büchlein wird verdeutlicht, dass der Qur’an das Wort Allahs ist und nicht von Muhammad Allahs Segen und Frieden auf ihm erfunden wurde. Denn er war nichts weiter als ein Gesandter, der dieses Buch, als Grundgesetz für die Gemeinschaft offenbart bekam um die Araber herauszufordern, da sie die Eloquentesten und Wissendsten in ihrer Sprache Waren. .
أعلان

نبذة عن كتاب Wer schrieb den Qur rsquo an

كتاب Wer schrieb den Qur rsquo an

2011م - 1443هـ Wer schrieb den Qur’an? Wahrlich, das Lob ist Allahs. Ich bezeuge, dass es nichts gibt, dem zu Recht gedient wird, außer Allah in Seiner Einzigartigkeit, keinen Teilhaber hat Er. Und ich bezeuge, dass Muhammad Sein Diener und Gesandter ist. Allahs Segen und Heil sei auf ihm, seiner Familie, auf seinen Gefährten und jenen, die ihnen folgen in schönster Weise, bis zum Tag der Auferstehung. „Denken sie denn nicht sorgfältig über den Qur’an nach? Wenn er von jemand anderen wäre als von Allah, würden sie in ihm wahrlich viel Widerspruch finden.“ (Qur’an, 4:82) Gott erschuf den Menschen zu einem noblen Zweck: Ihm (Gott) zu dienen und um ein rechtschaffendes Leben zu führen, gemäß Seiner Befehle und Anleitungen an die Menschheit. Die Menschen lernten dies durch die von Gott erwählten Gesandten, die mit klaren und praktischen Anweisungen zur Führung eines sinnerfüllten Lebens kamen und wie man Gott angemessen verehrt. Gott offenbarte diesen Propheten und Gesandten auch das Wissen über die Geschehnisse nach dem Tod, sowie über die Belohnungen und Strafen für die eigenen Handlungen. Diese Propheten und Gesandten übermittelten die selbe maßgebende, ihnen von Gott anvertraute Botschaft. Sie verkündeten: „...O mein Volk! Dient Allah! (d.h. ohne Ihm etwas beizugesellen) Keinen Gott habt ihr außer Ihm.“ (Qur’an, 7:65) Gott sandte Propheten und Gesandte zu jedem Volk, während der gesamten Menschheitsgeschichte. „Und Wir haben ja bereits in jeder Gemeinschaft einen Gesandten erweckt: “Dient Allah (allein) und meidet die falschen Götter.“ (Qur’an, 16:36) Über manche von ihnen wurden wir informiert und über andere nicht. Diese Propheten und Gesandten sind u.a.: Adam, Noah, Abraham, Ismail, Isaak, Jakob, Josef, Moses, Aaron, Lot, David, Salomon, Elias, Elischa, Hud, Thul-Kifl, Enoch, Jonah, Job Schu’aib, ’ In diesem Büchlein wird verdeutlicht, dass der Qur’an das Wort Allahs ist und nicht von Muhammad Allahs Segen und Frieden auf ihm erfunden wurde. Denn er war nichts weiter als ein Gesandter, der dieses Buch, als Grundgesetz für die Gemeinschaft offenbart bekam um die Araber herauszufordern, da sie die Eloquentesten und Wissendsten in ihrer Sprache Waren. .


هذا الكتاب من تأليف فريق الدعوة في ممفيس بالولايات المتحدة الامريكية و حقوق الكتاب محفوظة لصاحبها

تحميل
التحميل حجم الكتاب
تحميل غير محدد فى الوقت الحالى
أضافة مراجعة
0.0 / 5
بناء على 0 مراجعة
1 (0)
2 (0)
3 (0)
4 (0)
5 (0)
كتب ذات صلة